Automatische Qualitätskontrolle mittels Maschinellem Lernen und SAP Leonardo

  • Frank Herrmann Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
  • Simon Büttner Innovationszentrum für Produktionslogistik und Fabrikplanung (IPF) Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Abstract

In vielen Unternehmen werden von Menschen durch Ansehen von Produkten Produktionsfehler identifiziert. Die übersehenen Produktionsfehler führen zunehmend häufiger zu teuren Kundenreklamationen. Für die Produktion von Fußbällen wird in dieser Arbeit diese manuelle Qualitätssicherung analysiert. Als Alternative werden die Fußbälle durch einen Roboter fotografiert und durch maschinelles Lernen werden Produktionsfehler auf diesen digitalen Fotos identifiziert. Dieser Prüfprozess wird in SAP Leonardo implementiert und damit wird der bereits in einem SAP System implementierte Produktionsprozess (bzw. Unternehmensprozess) erweitert, wodurch ein durchgängig digitalisierter Gesamtprozess implementiert wird. Dadurch werden signifikant bessere Prüfergebnisse erreicht und die Durchlaufzeit des Prüfprozesses wird substantiell reduziert.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
2019-12-10
##submission.howToCite##
HERRMANN, Frank; BÜTTNER, Simon. Automatische Qualitätskontrolle mittels Maschinellem Lernen und SAP Leonardo. AKWI, [S.l.], n. 10, p. 8, dez. 2019. ISSN 2296-4592. Verfügbar unter: <https://ojs-hslu.ch/ojs302/index.php/AKWI/article/view/170>. Date accessed: 05 apr. 2020.