Geschäftsprozesse in Low-Code Plattformen mit einem SAP-ECC Backend

Vergleich zweier Plattformen auf Basis eines DMS-Prozesses

  • Norbert Ketterer Hochschule Fulda - Fachbereich Angewandte Informatik

Abstract

In dieser Arbeit wird untersucht, in wieweit sich Prozesse des Dokumentenmanagements in zwei Low-Code Plattformen abbilden lassen, wenn die eigentlichen Funktionen des Dokumentenmanagements uber ein Backend in Form eines SAP-ERP Systems in mittels Services implementiert werden. Insbesondere soll die Art der technischen Anbindung zwischen den jeweiligen Plattformen und dem Backend untersucht werden; speziell das Zusammenspiel zwischen Funktionen in Front- und Backend. Ein weiterer Aspekt der Fragestellung ist dann auch wie die Low-Code Plattformen die Entwicklung der Funktionen des Dokumentenmanagements und deren Einbettung in den Geschäftsprozess unterstützen, was insbesondere auch durch einen Prototypen validiert werden soll. Als Untersuchungsgrundlage dienen die beiden Low-Code Plattformen Bizagi und Mendix. Es wurde ein Prozess des Dokumentenmanagements betrachtet, da hier die Parametrisierung der Aufrufe zum Backend besonders komplex sind, denn es sind statt der sonst üblichen Parameter (z.B. Werke, Materialnummern und Kunden) die Identikation der Dokumente und dabei insbesondere auch Originale der Dokumente zu ubertragen - somit ist das hier Untersuchte leicht auf einfachere Falle von Backend Services übertragbar.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
2019-12-10
##submission.howToCite##
KETTERER, Norbert. Geschäftsprozesse in Low-Code Plattformen mit einem SAP-ECC Backend. AKWI, [S.l.], n. 10, p. 14, dez. 2019. ISSN 2296-4592. Verfügbar unter: <https://ojs-hslu.ch/ojs302/index.php/AKWI/article/view/161>. Date accessed: 05 juli 2020.