Der Mensch als Einflussfaktor beim manuellen Fahren

  • Tobias Peuschke-Bischof Technische Hochschule Wildau

Abstract

Dieser Ausschnitt aus einer Masterarbeit dient der Betrachtung der Aufnahme und Verarbeitung von Informationen durch den Menschen im Straßenverkehr. Dazu werden unter anderem die Prozesse der Informationsaufnahme, Informationsverarbeitung und die Überführung der Informationen in eine Handlung genauer betrachtet, um erkennen zu können, welchen Nutzen Fahrerassistenzsysteme erzielen können, indem sie dem Menschen die Fahraufgabe entweder teilweise oder sogar vollständig abnehmen. 
Veröffentlicht
2019-07-15
##submission.howToCite##
PEUSCHKE-BISCHOF, Tobias. Der Mensch als Einflussfaktor beim manuellen Fahren. AKWI, [S.l.], n. 9, p. 5, juli 2019. ISSN 2296-4592. Verfügbar unter: <https://ojs-hslu.ch/ojs302/index.php/AKWI/article/view/156>. Date accessed: 19 okt. 2019.
Rubrik
Spezialthema Automobil