Aufbau eines Templates zur Definition von Layout und Report Anforderungen an einen internationalen ERP-Rollout

Am Beispiel eines Shared Service Center Projekts der Krones Gruppe

  • Enrico Antonio Galardo Hochschule
  • Frank Herrmann Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
  • Fabian Scheubeck Krones AG

Abstract

Im Rahmen des Asian-Pacific-Shared-Service (APSS) Projekts der Krones Gruppe soll der Standort Thailand bis 2020 als ein Shared Service Center (SSC) etabliert werden und zentrale Back-Office Aufgaben für sechs neue Service- und Vertriebsniederlassungen im Raums Asien-Pazifik (APAC) übernehmen. Um das Konzept eines SSCs technisch umzusetzen, sollen voneinander unabhängige ERP-Systeme für jede einzelne der neu gegründeten Niederlassungen implementiert werden. Bisher basierte der Inhalt solcher ERP Rollout-Projekte für Tochtergesellschaften der Krones AG auf keinerlei Standard. Deshalb sollte durch die Schaffung eines softwaregestützten Templates zur Definition von Layout und Report Anforderungen die Implementierung internationaler ERP-Systeme nicht nur vereinfacht werden, sondern ebenfalls ein Standardfragenkatalog zur Abwicklung solcher Projekte innerhalb des Krones Konzerns eingeführt werden. Davon erhoffte man sich eine beschleunigte Implementierung der weiteren ERP-Systeme für das APSS-Projekt.
Veröffentlicht
2019-07-08
##submission.howToCite##
GALARDO, Enrico Antonio; HERRMANN, Frank; SCHEUBECK, Fabian. Aufbau eines Templates zur Definition von Layout und Report Anforderungen an einen internationalen ERP-Rollout. AKWI, [S.l.], n. 9, p. 11, juli 2019. ISSN 2296-4592. Verfügbar unter: <https://ojs-hslu.ch/ojs302/index.php/AKWI/article/view/146>. Date accessed: 23 aug. 2019.
Rubrik
Praxis