Green IT

Ökonomische und ökologische Interdependenzen beim Betrieb von IT-Systemen

  • Christian Manuel Kriz TH Wildau

Abstract

Unter Green-IT versteht man die Verringerung von Umweltbelastungen durch IT-Systeme. Damit verbunden ist häufig die Senkung des Stromverbrauchs durch Steigerung der Energieeffizienz. In der Literatur stößt man oft auf Fallbeispiele und sog. Best Practices2 für die gewerbliche Implementierung von Green-IT. Statt Fallbeispielen finden sich hier mehr technische Aspekte mit Fokus auf Rechner, Softwareentwicklung und Rechenzentren. Abschließend werden auch Smartphones, politische Aspekte sowie die Situation an Hochschulen thematisiert.
Veröffentlicht
2017-12-12
##submission.howToCite##
KRIZ, Christian Manuel. Green IT. AKWI, [S.l.], n. 6, p. 117-135, dez. 2017. ISSN 2296-4592. Verfügbar unter: <https://ojs-hslu.ch/ojs302/index.php/AKWI/article/view/103>. Date accessed: 23 juni 2018.
Rubrik
Abschlussarbeiten